Arya-Laya - Natural Cosmetics, Körperpflege-Produkte

Geschichte

Die Geschichte des DIADERMA-Hauses

Der Ursprung des Diaderma-Hauses geht auf das Jahr 1905 zurück. Am 22. August erhielt der Heilpraktiker M.E.G. Gottlieb die Erlaubnis zum Vertrieb seiner hygienischen und diätetischen Erzeugnisse. Gottlieb, ein zu dieser Zeit schon bekannter und gesuchter Heilpraktiker, hatte in seiner Praxis aber auch die Erkenntnis über den außerordentlich schlechten Hautzustand seiner Patienten gewonnen. Man muss sich dazu in die Jahrhundertwende zurückversetzen. Wer ließ damals schon Licht, Luft und Sonne an seinen Körper? Wer betrieb Hautpflege? Wie viele Bäder gab es? Und dazu kam, dass die Haut bei vielen Krankheiten sowieso in Mitleidenschaft gezogen wurde. Hier wollte er helfen. Firmenbegründer Gottlieb

Da er sehr belesen war, kam er darauf, nach dem Vorbild der Antike die Salbung wieder einzuführen. Damals schloss jedes Bad mit der Salbung ab - Olivenöl mit aromatischen Zusätzen. Dieses Rezept der Antike erweiterte er noch um Heilkräuterauszüge, die er diesen Ölen zusetzte. Damit wollte er die Haut und Hautfunktionen anregen. Deshalb auch der Markenname DIADERMA (griechisch = durch die Haut) mit dem antiken Speerwerfer als Symbol.

Aufbauend auf diese ersten Hautfunktions- und Spezialöle entstand im Laufe der Jahre - neben den Medikamenten, die Gottlieb schuf - ein ganzes Körperpflegeprogramm.


Diese Körperpflegemittel gab Gottlieb, neben dem Vertrieb in Apotheken und Drogerien, auch an die wenigen damals bestehenden Reformhäuser ab und begründete dadurch die Körperpflegemittelabteilung des Reformhauses.

 

Über zwei Kriege war die Firma in ihrer Produktion stark behindert, da Pflanzenöle in dieser Zeit nicht für Zwecke der Körperpflege zur Verfügung standen. Aber die Tradition wurde weitergeführt, über lange Jahrzehnte nach dem Tode Gottliebs durch Frau Clara Schmalz, einer langjährigen Mitarbeiterin und Mitgesellschafterin von Gottlieb. Heute ist die Firma eine GmbH+Co.KG mit den Gesellschaftern August Schmalz, Dr. Wolf-Dieter Schmalz (Entwicklungsleiter) und Frau Brigitte Bethke-Jaenicke. Geschäftsführer sind August Schmalz, Dr. Wolf-Dieter Schmalz und Klaus Jürgen Bethke-Jaenicke.

Die Firma ARYA-LAYA wurde 1970 übernommen, wodurch für die Firma Gottlieb die Möglichkeit bestand, dem Reformhaus endlich die gewünschte Exklusivmarke zu geben. Das DIADERMA Programm wurde in das ARYA LAYA Programm integriert. DIADERMA wird nun weiter über Apotheken, Drogerien, Krankenhäuser, Masseure, Bäder, Sanatorien, usw. verkauft. ARYA LAYA dagegen gibt es ausschließlich im neuform-Reformhaus. Der Name ARYA LAYA stammt aus dem Sanskrit (= Literatur- und Gelehrtensprache des Altindischen) und bedeutet "Trägerin der Schönheit".

Mit dem Kauf der Firma ARYA LAYA wurde gleichzeitig ein breites Kosmetikprogramm übernommen, das inzwischen durch unsere eigene Entwicklungsabteilung auf den neuesten wissenschaftlichen Stand gebracht wurde - natürlich unter Beachtung der neuform-Qualitätsrichtlinien.

Durch An- und Umbau in den letzten Jahren wurden auch die Voraussetzungen dafür geschaffen, allen Anforderungen an Hygiene gerecht zu werden.

Höchste Qualität und reformerische Ideen standen am Beginn des DIADERMA-Hauses, und sie werden stets unser oberstes Gebot bleiben.

Geschichte   Produkte   Hautprobleme   Bezugsquellen   Öko-Tests   Inhaltsstoffe   Welche Pflege passt zu mir?   Kontakt   Impressum
Copyright 2017 M.E.G. Gottlieb Diaderma. Alle Rechte vorbehalten. Powered by ISI - Agentur für Neue Medien.